Neu | Glüh- und Härteofen WT-GH 55/13

Sortimentserweiterung

Wir haben kürzlich unser Ofen-Sortiment der Glüh- und Härteöfen mit folgendem Industrieofen erweitert:

glue_u_haerte_closed_s glue_u_haerte_open_s

Merkmale

• Bezeichnung: Glüh- und Härteofen WT-GH 55/13
• Mit einer Chargierplatte 340 x 490 x 25 mm ausgestattet
• Innenabmessungen : ca. 350 x 500 x 300 mm (B x T x H)
• Außenabmessungen : ca. 900 x 1070 x 900 mm (B x T x H)
• Nutzvolumen : 53 Liter
• Tmax : 1300° C
• Anschlussleistung : 18,6 kW
• Anschlussspannung : 400 Volt
• Stromaufnahme : 32 A
• Ofengewicht : ca. 650 Kg
• Sehr robustes Gehäuse, für den harten Einsatzbereich konstruiert
• Auskleidung an Boden und Seitenwänden mit verzinkten und anschließend lackierten Stahlblechen
(widerstandsfähige – Pulverbeschichtung)
• Hochwertige, (mehrschichtige) Isolierung; dadurch sehr geringe Außentemperaturen und wenig Energieverlust
• Außerordentlich gleichmäßige Temperaturverteilung durch 3-seitige Beheizung an den Seiten und Boden
• Erstklassiger Kanthal-Heizdraht, gesichert gegen Verrutschen
• Heizwendel auf keramische Tragerohre aufgezogen und vor der Ofeninnenwand montiert; dadurch freie Wärmebestrahlung im Ofeninnenraum, dies führt zu Energieersparnis und zu einer längeren Lebensdauer
• Abdeckung der Bodenheizwendel durch wärmedurchlässige SiC-Platten, diese sind mechanisch sehr Belastbar und Schützen die Bodenheizung
• Ofentür wird Pneumatisch, über einen Fußschalter nach unten geöffnet; dadurch ein sicherer Arbeitsablauf
• Hoher Leistungsgrad
• Geringe Wartungskosten
• Schalt- und Regelanlage im Ofengestell integriert
• Mit Kontaktschalter – Tür auf = Heizung aus!
• 3,0 m Verbindungsleitung zwischen Netzstecker und Ofen
• Digitales Anzeigegeräte (Controller TC 504 Bentrup)
• Schaltung über geräuschlose Halbleiterschütze (verschleißarm)
• Übertemperatursicherung
• Ofen ist mit einem Doppelthermoelement ausgestattet

Die Schaltanlage ist auf dem neusten Stand der Technik. Beispielsweise sind anstelle von üblichen Schaltschützen, Halbleiterschütze eingesetzt. Der Vorteil gegenüber herkömmlichen Schaltschützen liegt neben dem sehr geringen Verschleiß (herkömmliche Schaltschütze müssen turnusmäßig erneuert werden), im geräuschlosen takten.

• Gewährleistung : 24 Monate (ausgenommen sind Verschleißteile)